Unser Trainee | #04 Klettern mit viminds und der erste Workshop

Keine zwei Monate bin ich nun Teil von viminds – schon platzt mein Kalender vor Aufgaben und Planungen aus allen Nähten! Ich kann mir die Zeiten der Abarbeitung zumeist individuell legen, doch manches nimmt eine gewisse Priorität ein, die alles über den Haufen wirft. Ein gewisses Talent für Organisation sollte daher unbedingt vorhanden sein, andernfalls kommt man schnell ins Schleudern. Der besondere Fokus lag und liegt derzeit auf einem SEO-Workshop.

Planung: SEO-Workshop in Kiel

Vor ca. zwei Wochen kam mein Mentor Lennart zu mir und fragte mich, ob ich Interesse daran hätte, einen Workshop zum Thema Suchmaschinenoptimierung mit ihm zu veranstalten. Nachdem mir kurz erklärt worden war, was mich denn erwarten würde, fragte ich nochmal nach, ob er sich das wohl überlegt hätte. Auf seine bejahende Antwort konnte ich nichts weiter entgegnen und stehe seither mitten in der Planung für diese Veranstaltung. Der zu referierende Inhalt bezieht sich in erster Linie darauf, Redakteuren eines themenspezifischen Portals Kenntnisse zu vermitteln, die deren Online-Texte Google-tauglich machen.

Folglich musste für den minutiösen Ablauf des Workshops eine Vorbereitung anberaumt werden, die in mehrere Schritte unterteilt wird. Dieser Prozess ist zu vergleichen mit der Ausarbeitung eines Referats für die Uni. Nur mit dem Unterschied, dass die Zielgruppe nun nicht mehr aus recht desinteressierten Studenten besteht, sondern aus Redakteuren, denen tatsächlich Wissen vermittelt werden soll. Während ich diese Zeilen niederschreibe, sitzen mir noch die finale Fertigstellung der Präsentation inklusive Handout im Nacken. Doch der Workshop allein ist nicht dafür verantwortlich, dass mein Kalender gut gefüllt ist…

Google verstehen und Projekte anpacken

Aufgrund meiner klar definierten Position als Trainee kommt mir eine zentrale Aufgabe zu: neues Wissen aneignen, bis der Kopf qualmt. Diesen Monat steht insbesondere Google Analytics im Fokus, da es als unverzichtbares Instrument im Online-Marketing dient. Mir war der Grundgedanke dieses Programms klar. Doch die Komplexität und vor allem Tiefe des Inhalts wirkt äußerst beeindruckend auf mich. Es lassen sich nicht nur Kampagnen erstellen und deren Erfolg nachvollziehen, sondern auch sehr detaillierte benutzerbezogene Daten ermitteln. Von lokaler Erfassung über Betriebssystem des verwendeten Computers bis hin zu Geschlecht und Alter. Google Analytics sind fast keine Grenzen gesetzt.

10 Jahre Jubiläum von arcona und viminds
Ein Grund zum Feiern: Das 10-Jährige Jubiläum

Unter der Woche stand ein dreifaches Jubiläum an: Sowohl viminds Onlinemarketing als auch arcona HOTELS & RESORTS bestehen seit nunmehr über zehn Jahren. Doch damit nicht genug: Ebenso lange arbeiten beide Unternehmen Hand in Hand zusammen und können auf eine ereignis- und vor allem erfolgreiche Zeit zurückblicken.

Neben der persönlichen Weiterbildung, der Arbeit am Workshop sowie zahlreichen weiteren Aufgaben, die mir mittlerweile zukommen, kann ich stets meine Begeisterung für die redaktionellen Elemente ausleben. So auch in einem internen Projekt, das möglicherweise zeitnah publik gemacht werden kann und somit einen weiteren Bestandteil der Angebotsvielfalt von viminds darstellt. Doch da ich noch nicht zu viel verraten möchte, verbleibe ich dabei, dass ich im Zuge dieses Projekts rund sechs Seiten für ein Whitepaper geschrieben habe und sich diesem wohl noch der ein oder andere Artikel anschließt. Aber dazu inbesondere inhaltlich mehr, wenn es soweit ist.

Mit viminds hoch hinaus

Um sich auch mal abseits der internen Räumlichkeiten begegnen zu können, ging es mit der ganzen Truppe zum Klettern. Unmittelbar nach erledigter Arbeit hatten sich alle gemeinsam auf den Weg zur Boulderhalle gemacht, um sich dort einfach mal sportlich betätigen zu können. Bei zumeist sitzender Tätigkeit ein hervorragender Ausgleich.

Der ein oder andere hatte sich bereits im Vorfeld mal am Bouldern versucht, doch die Mehrheit war in dem Gebiet doch recht unerfahren. Dennoch bewiesen alle Sportsgeist und konnten den höchsten Gipfel erklimmen. Den später auftauchenden Muskelkater nahm dafür jeder gerne in Kauf.

viminds am Kickertisch beim Bouldern
Das viminds-Team fleißig am kickern.

Wie geht’s weiter?

In erster Linie steht natürlich der SEO-Workshop am Freitag vor der Tür. Dessen Vorbereitung soll einen Abschluss erfahren und im Anschluss nochmal durchgesprochen werden. Darüber hinaus sind Websiten von Kunden offen, die mit Content gefüttert werden müssen. Wenn dann noch Zeit bleibt, folgt die Abschlussprüfung von Google Analytics, deren Anforderung von meinen Kollegen bereits als recht hoch eingestuft wird. Also genau das richtige für mich!